Einkaufsgemeinschaft HSK AG
Postfach
8081 Zürich

www.ecc-hsk.info
D | F | I

Suchtprogramme

Die Einkaufsgemeinschaft HSK schliesst mit den zugelassenen Leistungserbringern Verträge für ambulante Suchtprogramme ab. Für die Pauschalisierung sind die KVG-Anforderungen zu beachten, ansonsten sind die Einzelleistungstarife anzuwenden.

Für die Behandlungen werden die Wirkstoffe Diaphin (Heroin), Buprenorphinum (Methadon), Subutex (Buprenorphin) sowie Morphini sulfas pentahydricus (Sevre-long) verwendet. Die gesetzlichen Leistungen können gemäss Anhang 1 KLV, Kapitel 8 als Tages- oder Wochenpauschale vereinbart werden, zugelassen ist aber auch die Abrechnung über die Einzelleistungstarife.

Ihr direkter Kontakt

Caroline.jpg

Caroline Gross

Verhandlungsleiterin | Tarifmanagerin Suchtprogramme
T +41 58 340 63 56
c.gross